Schlagwort: La Maison Victor

Opa-Style im Büro – Auf der Suche nach dem perfekten Hosenschnitt

Wollhose mit Bügelfalte - Cat von La Maion Victor

Vor ungefähr vier Jahren habe ich angefangen, meine Kleidung selbst zu nähen. Mittlerweile bevölkern vermutlich Hunderte von Schnittmustern in Zeitschriftensammlern und Ordnern meine Regale, dazu noch viele viele auf meinem Computer. Eigentlich hätte ich ausgesorgt. Ich könnte vermutlich bis an mein Lebensende jede Woche ein anderes Kleid nähen. Dabei ziehe ich viel lieber Hosen an. Und die sind deutlich unterrepräsentiert: Schnittmuster für ganz normale Stoffhosen – in der seriösen Variante für Termine, bei denen man „ordentlich“ angezogen sein will (also irgendwas zwischen Gespräch mit dem Bankberater, wichtigem Vortrag im Job und Beerdigung).   Weiterlesen

Blusen-Sew-Along: Blumen für Finalistin Elsa

Bluse Elsa, La Maison Victor, Schneidersitz

Durch den Blusen-Sew-Along habe ich in den letzten drei Wochen so viele Blusenschnitte, Blusenstoffe und eben Blusen gesehen, dass ich auf der einen Seite vor lauter Inspiration nur noch Blusen nähen möchte und auf der anderen Seite jetzt auch erst mal genug habe von Blusen. Ein merkwürdiger Zustand. Blusen-Blues nennt man das wohl. Kommen wir jetzt aber zu meiner Bluse. … weiterlesen …

Blusen-Sew-Along: Schnittmustertetris mit Elsa

bsa_9

Nachdem ich in der letzten Woche noch ratlos alle möglichen Schnitt-Stoff-Kombinationen im Kopf durchspielte, bin ich heute schon einen großen Schritt weiter. Danke für alle Eure Anregungen, hier und bei Instagram. Ein besonderer Dank geht an Lena, die mich dazu angeregt hat, noch mal kritisch zu hinterfragen, was für ein Blusentyp ich eigentlich bin. Und so schön ich Schluppen und Volants an anderen auch finde: „Verspielt“ oder „romantisch“ sind Eigenschaften, die auf mich einfach nicht zutreffen.

Die Wahl fiel schließlich auf den Schnitt Elsa von La Maison Victor, ein klassischer Schnitt mit Kragen, Schulterpasse und verdeckter Knopfleiste. … weiterlesen …