Kategorie: Tops

Wie man aus einem weißen Shirt eine echte Herausforderung macht – Split-Back-Kimono-Shirt

Das war ja klar: Nach „Och, Weiß. Ist ja einfach.“ folgte ein „Oh, Weiß. Weiß ich jetzt auch nicht.“ Klar hätte ich für die 12 Colours of Handmade Fashion von Tweed & Greet diesen Monat einfach noch eine weiße Bluse oder noch ein weißes T-Shirt nähen können. Aber es soll ja eine Challenge sein. Und weil ich Herausforderungen liebe, wollte ich eben nicht etwas, das schon in x-facher Variation im Kleiderschrank hängt. Weiterlesen

Blusen-Sew-Along: Blumen für Finalistin Elsa

Bluse Elsa, La Maison Victor, Schneidersitz

Durch den Blusen-Sew-Along habe ich in den letzten drei Wochen so viele Blusenschnitte, Blusenstoffe und eben Blusen gesehen, dass ich auf der einen Seite vor lauter Inspiration nur noch Blusen nähen möchte und auf der anderen Seite jetzt auch erst mal genug habe von Blusen. Ein merkwürdiger Zustand. Blusen-Blues nennt man das wohl. Kommen wir jetzt aber zu meiner Bluse. … weiterlesen …

Capsule vs. Colourful – ein grüner Pullover und ein paar Gedanken über Farben

Grüner Pullover - Burda - Schneidersitz

Selten habe ich mir beim Nähen eines Kleidungsstückes so viele Gedanken gemacht wie bei meinem neuen grünen Pullover. Und dabei ging es noch nicht einmal um den Pullover, sondern um die Frage, wieviel Farbe in (m)einen Kleiderschrank gehört.

Eigentlich hatte ich geplant mich 2017 wieder intensiver mit den verschiedenen Capsule Wardrobe-Konzepten zu beschäftigen. Doch dann verkündete Selmin von Tweed & Greet das Motto ihrer neuen Aktion: 12 Colours of Handmade Fashion. Im ersten Moment war ich etwas verstört, denn diese beiden Ansätze schienen sich zu widersprechen. Auf der einen Seite geht es um „Weniger“ – weniger Kleidungsstücke und auch weniger Farben. Auf der anderen Seite ist das Motto „Mehr“, nämlich „Mehr Farbe im Kleiderschrank“. … weiterlesen …