Blusen-Sew-Along: Blumen für Finalistin Elsa

Bluse Elsa, La Maison Victor, Schneidersitz

Durch den Blusen-Sew-Along habe ich in den letzten drei Wochen so viele Blusenschnitte, Blusenstoffe und eben Blusen gesehen, dass ich auf der einen Seite vor lauter Inspiration nur noch Blusen nähen möchte und auf der anderen Seite jetzt auch erst mal genug habe von Blusen. Ein merkwürdiger Zustand. Blusen-Blues nennt man das wohl. Kommen wir jetzt aber zu meiner Bluse.
Über Schnitt- und Stoffwahl und die ersten Nähte habe ich beim 1. und 2. Sew-Along-Termin bereits berichtet (Den 3. habe ich geschwänzt und stattdessen Knöpfe angenäht.). Elsa von La Maison Victor vereint alle typischen Blusenherausforderungen: Hemdkragen, doppelte Schulterpasse, verdeckte Knopfleiste, Ärmelschlitze und Manschetten. Das alles habe ich nicht zum ersten Mal ausprobiert, bin aber noch weit entfernt von Perfektion. Und so habe ich mich besonders gefreut, dass manche Techniken diesmal schon deutlich besser klappten als zuvor. Was eigentlich heißt: Ich musste nur halb so viele Nähte wieder auftrennen. Yeah!

Bluse Elsa, La Maison Victor, Schneidersitz

Der Schnitt sitzt relativ locker, ohne Abnäher, mit Kellerfalte im Rücken. Dadurch waren keinerlei Passformkorrekturen nötig. Die Ärmel sind zwar recht schmal, passen aber gut und sind so auch ideal unter Blazern oder anderen Jacken zu tragen. Da mein Stoff für die eigentlich vorgesehenen Ärmel zu knapp war, habe ich statt der schmalen Bündchen breite Manschetten mit minimaler Nahtzugabe angesetzt. Das hat gerade so für meine langen Arme gereicht. Damit die Manschetten dann auch richtig geschlossen werden können, habe ich jeweils einen zweiten Knopf ergänzt. (Ich habe übrigens keine Ahnung, wie diese Knöpfe in meine Knopfschublade gekommen sind, aber sie haben genau die richtige Farbe.)

Bluse Elsa, La Maison Victor, Schneidersitz

Im Gegensatz zu den Ziernähten der Original-Elsa, die Ton-in-Ton mit dem Stoff sind, habe ich mich für korallrote Nähte als Kontrast zum Dunkelblau entschieden. Da ich diese Farbe aber eher dezent einsetzen wollte – der Stoff ist schließlich gemustert genug – habe ich an Kragen und Manschetten auf das in der Anleitung vorgeschlagene Rundum-Absteppen verzichtet. Und ehrlich gesagt wollte ich mir auch einen Nervenzusammenbruch ersparen: Schiefe Nähte fallen bei dem Farbkontrast nämlich sofort auf.

Nachdem es bei meinen vorherigen Blusen mit der Symmetrie des Kragens etwas haperte, habe ich diesmal die Nahtlinien sowohl bei den Kragenecken als auch bei den Rundungen am Steg genau aufgezeichnet und nachgenäht. Lohnt sich! Jetzt sitzt alles gut, sieht auf beiden Seiten gleich aus und biegt sich nicht in ungewünschte Richtungen.

Bluse Elsa, La Maison Victor, Schneidersitz

Außerdem habe ich bei der Knopfleiste noch mit einigen Handstichen nachgeholfen. Der obere Teil klappte auch nach dem Bügeln immer auf, so dass ich ihn durch kleine Riegel unsichtbar am unteren Streifen befestigt habe.
Ein bisschen schade finde ich im Nachhinein, dass ich einen Stoff gewählt habe, der nicht durchgefärbt ist. Dadurch sieht man bei weiter geöffnetem Kragen leider immer die nicht so schöne linke Seite. Na gut, dann halt hochgeschlossen. Wobei ich auf den allerobersten Knopf am Steg komplett verzichtet habe, da ich den wirklich niiiemals schließen würde.

Und jetzt auf zum großen Finale bei EllePuls!

Bluse Elsa, La Maison Victor, Schneidersitz

Blumige Blusengrüße
Christine

PS: Das Blüschen passt übrigens sehr gut zu beige. Vielleicht seht Ihr es in ein paar Wochen als Kombipartner für mein 12 Colours of Handmade Fashion-Projekt wieder…

PPS: Wer mal was anderes als Blusen sehen will, sollte heute auch bei RUMS vorbeischauen.


 

Schnitt: Elsa – La Maison Victor 5/2016
Stoff: Stoff+Stil, Dortmund

Merken

16 Kommentare zu “Blusen-Sew-Along: Blumen für Finalistin Elsa

  1. Hallo Christine,
    deine Bluse ist sehr schön geworden und würde auch prima zu meinen Sachen passen 😉
    Ich bin gespannt auf das nächste 12Colours of Handmade Fashion.
    Liebe Grüße
    Marion

  2. Sehr schöne Bluse die dir hervoragend steht!
    Liebe Grüße,
    Lee

  3. Liebe Christine,
    wunder-, wunderschöne Bluse! Sie gefällt mir richtig und motiviert mich, das LMV-Heft rauszuholen. Denn ich mag an durchgeknöpften Blusen nicht, dass man da durchgehend die Knöpfe sieht. Und die verdeckte Knopfleiste – passt!
    Liebe Grüße
    Ines

    • Liebe Ines,
      vielen Dank! Praktisch an verdeckten Knopfleisten ist ja auch, dass man missglückte Knopflöcher nicht sieht 😉
      Schöne Grüße
      Christine

  4. Das Schiefe-Kragenproblem kenne ich zu gut. Darauf habe ich dieses Mal mein Augenmerk gelegt und bin nicht fertig geworden. Deine ist wirklich sehr schön geworden und sitzt an den Schultern so schön. LG Carola

    • Danke, liebe Carola! Mit der Schulterpartie bin ich auch sehr zufrieden, vor allem nachdem ich zwischenzeitlich Sorge hatte, sie würde zu eng. Ich drücke Dir die Daumen, dass es mit dem Kragen doch noch was wird!

  5. Die Bluse steht dir sehr gut. Und die korallfarbenen Knöpfe passen wirklich perfekt.
    danke für die Rückmeldung zur Passform. Iiiiiirgendwann werde ich Elsa sicherlich auch nähen und dann weiß ich bescheid 😉
    Viele Grüße Miriam

  6. Eine wunderschöne Elsa, die von Dir ganz gekonnt ins Szene gesetzt wurde!
    Lieben Gruß
    Katharina

  7. Oh wow, ich muss sagen, ich klicke mich gerade durch so viele Blusen, aber die hier wird sicher in Erinnerung bleiben! Die Kellerfalte am Rücken finde ich toll und ich merke, dass ich jetzt wieder sehr viel nähen muss, um mich auch bald an noch anspruchsvollere Schnitte und Stoffe zu wagen. Ach und das mit dem Blusen-Blues kenne ich gerade sehr gut! Aber die nächste ist schon zugeschnitten, also geht es gleich weiter. Bei Muskelkater soll man ja auch Sport machen, damit es besser wird 😀
    Viele Grüße,
    Julia

  8. Ohja, sehr schön! 🙂 Die konstrastierenden Nähten zum Stoff finde ich super, da steckt Liebe zum Detail drin 🙂
    Liebe Grüße, Fredi

  9. Absolut der Hammer deine Bluse.
    Die Kontrastnäht und die Knöpfe sind das i-Tüpfelchen.
    Ich würde sie dir direkt so abnehmen.
    LG Chris

  10. Deine Bluse gefällt mir unheimlich gut. Du hast recht, sie hat alles, was man gern an einer Bluse hätte. Die verdeckte Knopfleiste und die Kellerfalte finde ich besonder toll, aber auch den Stoff würde ich auch sofort nehmen.
    LG vom Garnkistlein

  11. Wunderbar ist deine Bluse geworden. Sie steht dir ausgezeichnet.
    LG Christine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.